Engelmannsbrunn setzt auf Erfahrung

Bereits am 5. Jänner brachten die Kameraden aus Engelmannsbrunn als erste Feuerwehr im Abschnitt Kirchberg am Wagram ihre Mitgliederversammlung hinter sich. Aus Platzgründen wich die Wehr dazu in den Verkostungsraum des Weinguts Schenk aus. Bei der fälligen Wahl kam es zu keinen Änderungen im Kommando der Wehr. Sowohl Kommandant Hans Mantler als auch dessen Stellvertreter Stefan Nimmervoll stellten sich erneut zur Verfügung und wurden einstimmig wiedergewählt. „Wir sind schon 18 beziehungsweise 12 Jahre im Amt und ergänzen uns gut“, kommentierte Mantler die Beständigkeit in der Führungsebene. Auch der Leiter des Verwaltungsdienstes, Christian Mantler, wurde für eine weitere Periode bestellt.

Abschnittskommandant Christian Burkhart betonte ebenfalls die Verlässlichkeit der Feuerwehr Engelmannsbrunn, die mit ihren für die Größe des Dorfes vielen Mitgliedern ein Aktivposten unter den Wehren des Abschnittes sei. Welchen Wert eine schlagkräftige Feuerwehr habe, hob Vizebürgermeister Erwin Mantler hervor. „Engelmannsbrunn wurde von der Hagelkatastrophe am 6. Mai besonders hart getroffen. Dank der Schlagkraft der Feuerwehr konnten die meisten Schäden aber binnen eines Tages behoben werden.“ Bei dem nächtlichen Unwetter waren nicht nur Bäume entwurzelt und Straßen überflutet worden. Auch eine landwirtschaftliche Halle kam durch die Kräfte der Natur zum Einsturz.
Auch abseits des denkwürdigen Sturm- und Hagelereignisses waren die Engelmannsbrunner Kameraden 2015 des Öfteren gefordert. Insgesamt bewältigte die Feuerwehr Engelmannsbrunn 25 Einsätze. Auch das Feuerwehrfest bei Kaiserwetter wurde zu einem großen Erfolg. Hans Mantler: „Alles in allem haben unsere Mitglieder im vergangenen Jahr weit mehr als 3.000 Stunden im Dienste der Allgemeinheit geleistet. Daran kann man ermessen welchen Wert der Feuerwehrwesen für unser Dorf hat.“
Im Bild: Ortsvorsteher Dieter Fritz, Gastgaber Franz Schenk, Vizebürgermeister Erwin Mantler, Kommandant-Stv. Stefan Nimmervoll, Kommandant Hans Mantler, Gehilfe der Verwaltung Martin Unbekannt, Verwalter Christian Mantler und Abschnittskommandant Christian Burkhart.

Foto&Text: Stefan Nimmervoll;  FF Engelmannsbrunn

 

 

 

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang