Ankauf von Schutzbekleidung bei der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn Investition in die Sicherheit der Feuerwehrmitglieder
4 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr stehen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren im Einsatz für die Sicherheit der Bevölkerung. Sei es bei der Bekämpfung von Bränden, der Menschenrettung, Naturkatastrophen oder bei anderen technischen Einsätzen – jeder Einsatz birgt aber gewissen Gefahren.

Da sich die Feuerwehrmitglieder freiwillig und unentgeltlich diesen Gefahren aussetzen, ist die Sicherheit der Einsatzkräfte oberstes Gebot im Feuerwehrdienst. Neben modernen Einsatzfahrzeugen und speziellem Gerät ist vor allem die persönliche Schutzausrüstung ein entscheidender Faktor in punkto Sicherheit.
Daher wurden seit Jahresbeginn bei der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn wesentliche Anschaffungen von persönlicher Schutzausrüstung getätigt:
•    Einkleidung von sechs neuen Feuerwehrmitgliedern mit der Basisausstattung der persönlichen Schutzausrüstung
•    Ausrüstung aller Atemschutzgeräteträger mit Überhosen der Leistungsstufe II
•    Vereinzelte Ausrüstung von Feuerwehrmitgliedern mit fehlenden Feuerwehrhelmen, Schutzjacken und Feuerwehrschutzhandschuhen, um auf die Basisausstattung der persönlichen Schutzausrüstung zu kommen

Die persönliche Schutzausrüstung bietet dem Feuerwehrmitglied den optimalen Schutz im Einsatz. In den vergangenen 10-15 Jahren gab es sehr viele technische Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Feuerwehrschutzbekleidung. Auch die stetig steigenden Gefahren im Innenangriff – bedingt durch bautechnische Änderungen – sind Grund für eine moderne Schutzausrüstung.

Durch diese Maßnahmen ist nun die gesamte Einsatzmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn mit moderner persönlicher Schutzbekleidung ausgerüstet. Auch die Atemschutzgeräteträger haben nun den optimalen Schutz für die besonderen Gefahren im Atemschutzeinsatz.

Insgesamt wurden knapp € 12.000,- in den Ankauf von Schutzbekleidung und somit in die Sicherheit der Feuerwehrmitglieder investiert. Die gesamte Summe wurde aus Eigenmitteln der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn aufgebracht. Ein besonderer Dank gilt hier der Bevölkerung, welche durch Spenden und den Besuch des jährlichen Feuerwehrdienstes solche Anschaffungen erst ermöglicht und somit wesentlich zur Erhaltung der Einsatzbereitschaft beiträgt.

Die persönliche Schutzausrüstung der Freiwilligen Feuerwehr Feuersbrunn („Einsatzbekleidung“) besteht aus:
- Feuerwehrhelm: MSA Auer F1S,grün nachtleuchtend inkl. Nackenschutz
- Schutzjacke: Texport Firebreaker Jacke
- Einsatzoverall: dunkelblau, mit Reflexstreifen in silber
- Feuerwehrschutzhandschuhe: PATRON®
- Feuerwehrstiefel: HAIX Fireman Yellow bzw. HAIX Fire Flash
Kosten: ca. € 900,-

zusätzlich für Atemschutzgeräteträger:
- Flammschutzhaube
- Überhose: Texport Firebreaker Hose
Kosten: ca. € 1.250,-

Weitere Infos unter:  www.ff-feuersbrunn.at


Foto & Text: Markus Eckenfellner

 


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang