Wohnhausbrand in Königsbrunn am Wagram am Bromberg Nr.6Am 4.7.11 wurde die Freiwillige Feuerwehr Königsbrunn mittels Sirene und SMS Alarmierung um 03.58h zu den Brand des Wohnhauses Am Bromberg Nr. 6 Alarmiert weiters wurde durch die Alarmstufe B3 der Unterabschnitt 6 mit insgesammt 6 Wehren plus Feuerwehr Neudegg mit Wärmebildkammera ebenfalls Alarmiert. Der Löschangriff erfolgte mittels Wasserwerfer und 5 C Strahlrohre sowie mit 6 Atemschutztrupps. Die Wasserversorgung erfolgte über drei Hydranten und eines Löschbrunnens wobei Schlauchleitungen über mehrere hundert Metern verwendet wurden dies war notwendig da bei diesen Vollbrand die Wassermengen die aus den nahen Hydranten entnommen werden konnte nicht ausreichte.

Im Einsatz standen FF Königsbrunn mit TLF 1000, MTF sowie 14 Mann.
FF Absdorf mit RLFA 2000, LF, KDO-F,  AL, sowie 22 Mann
FF Bierbaum mit KLF, Bus sowie 14 Mann
FF Utzenlaa mit KLF, KRF-B, KF sowie 14 Mann
FF Hippersdorf mit KLF, sowie 14 Mann
FF Frauendorf mit KLF, KLF - W, sowie 15 Mann
FF Neudegg mit LF und Wärmebildkammera sowie 1 Mann
Rotes Kreutz mit 2 Fahrzeugen sowie 4 Mann
Polizei 1 Fahrzeug sowie 2 Man
Brand aus wurde um 06.40 gemeldet, die FF Königsbrunn stellt die Brandwache.

Text&Foto: Gerhard Nemec, FF Königsbrunn


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang