Um 05:45 Uhr wurden die Kameraden der FF Grafenwörth mittels Sirene und Pager zu einem PKW-Brand auf der S5 Höhe Fels/Wagram gerufen. Glücklicherweise befand sich ein großer Teil der Mannschaft erst beim Frühstück und so konnte binnen kurzer Zeit vollbesetzt ausgerückt werden.
Vor Ort stellte sich der verdächtige Rauch aus dem Motorraum eines Kleinlasters als Schwelbrand der Verkleidung heraus, welcher von 2 Kameraden mit schwerem Atemschutz mittels HD-Rohr gelöscht wurde.
Nach dem Abklemmen der Batterie wurde das Fahrzeug dann bis zur nächsten Abstellmöglichkeit abgeschleppt. Um 07:00 Uhr war die gesamte Mannschaft wieder eingerückt und nach dem Befüllen der Atemluftflaschen konnten sich die Kameraden wieder ihrem Frühstück widmen.

Eingesetzt: RLFA 2000, KLF, KF ? 12 Mann

 

Text & Foto: FF Grafenwörth

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang