Lagerbrand OMV Tankstelle GroßweikersdorfAm 8. Juli 2013 um 06:56 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Sirene, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext "Lagerbrand OMV Tankstelle Großweikersdorf" alarmiert.

In einem Lagerraum der OMV Tankstelle in Großweikersdorf kam es zu einem Brand im Zählerkasten. Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf drang dichter schwarzer Rauch aus dem Lagerraum. Während ein Atemschutztrupp mit Hochdruckstrahlrohr und Wärmebildkamera die Brandbekämpfung vornahm, kontrollierte ein Zweiter das Verkaufslokal. Um den Rauch aus dem Lagerraum zu bringen und somit dem Atemschutztrupp das Vorgehen zu erleichtern wurde ein Druckbelüfter eingesetzt. Da die Tür zum Verkaufslokal geschlossen war drang nur wenig Rauch in dieses ein. Durch den begrenzten Brand, war der Einsatz der ebenfalls alarmierten Feuerwehren Ameisthal und Baumgarten am Wagram nicht mehr erforderlich und diese konnten wieder abrücken. Nach dem „Brand aus“ und der Aufnahme durch die Polizei wurde nochmals mit der Wärmebildkamera der Raum kontrolliert, bevor ins Feuerwehrhaus eingerückt werden konnte.

Im Einsatz standen für ca. 2 Stunden:
• die Feuerwehr Großweikersdorf mit 18 Mitgliedern und 3 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Mannschaftstransport-, Löschfahrzeug).
• die Feuerwehr Ameisthal mit 8 Mitgliedern und dem Kleinlöschfahrzeug
• die Feuerwehr Baumgarten am Wagram mit 10 Mitgliedern und 2 Fahrzeugen (Lösch-Mannschaftstransportfahrzeug)
• das Rote Kreuz Großweikersdorf
• die Polizei Großweikersdorf

Foto&Text: Rupert Binder, FF Großweikersdorf

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2002 - 2019

Zum Seitenanfang