Flurbrand Richtung RadlbrunnAm Samstag, den  31.12.2011 wurde die Freiwillige Feuerwehr Neudegg um 14:51 Uhr von Florian Niederösterreich mittels Sirene und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „“Flurbrand B1 in Richtung Radlbrunn“ alarmiert. Aus ungeklärter Ursache war ein Strohhaufen auf einem Feld in Brand geraten. Kurzn nach der Alarmierung rückte die Feuerwehr Neudegg mit dem Löschfahrzeug und dem Kleinlöschfahrzeug aus. Weiters wurde auch gleich von einem Kameraden ein Traktor und ein Vakuumfass geholt und dieses mit Wasser gefüllt. Beim eintreffen am Einsatzort bot sich folgendes Bild. Ein auf einem Feld befindlicher Strohhaufen stand in Brand und auch eine starke Rauchentwicklung war gegeben. Der Brand wurde sofort mittels Waldbrand-Feuerpatschen unter Kontrolle gebracht und zwei Löschleitungen vorbereitet. Nachdem das Vakuumfass an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde der brennende Haufen mittels Ausräumhaken und Einreißhaken auseinandergeräumt und mit den vorbereiteten Löschleitungen abgelöscht.
Nachdem „Brand Aus“ wurden die Ausrüstungsgegenstände in den Fahrzeugen versorgt und anschließend wieder in Zeughaus eingerückt.
Im Einsatz standen für ca. 1 Stunde: 15 Mann mit dem Löschfahrzeug, dem Kleinlöschfahrzeug und mit einem Traktor samt Vakuumfaß

Text & Foto: Benjamin Burkhart, FF Neudegg

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang