Symbolfoto Foto: Jürgen PistracherZu einem Brand eines Brachackers nördlich von Thürnthal wurden die Feuerwehren aus Engelmannsbrunn und Fels am Wagram am 1. Juli um 15:30 Uhr gerufen. Trotz der relativ hohen Regenmengen der vergangenen Tage war dürres Gras aus unbekannter Ursache in Brand geraten, wonach sich die Flammen ausgehend von mehreren kleineren Feuerstellen durch das Gestrüpp gefressen hatten.

Mit dem HD-Rohr der Feuerwehr Fels und mehreren Feuerpatschen gelang es rasch eine weitere Ausbreitung einzudämmen und Glutnester abzulöschen. Bereits nach einer halben Stunde konnten die Wehren, nachdem die Brandstellen verbeugend ordentlich „gewässert“ worden waren, wieder in die Ortschaften zurückkehren.

Eingesetzte Feuerwehren
FF Fels am Wagram: RLF, 8 Mann
FF Engelmannsbrunn: KLF, 6 Mann

Text: Stefan Nimmervoll

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang