Aus noch ungeklärter Ursache entstand in den Mittagsstunden ein Flurbrand an der Brückenböschung bei der Tankstelle Grafenwörth.
Als einige Teilnehmer des unmittelbar daneben stattfindenden Modellautorennens den Brand bemerkten alarmierten sie über den Notruf die FF Grafenwörth.

Schon wenige Augenblicke später rückte das RLF vollbesetzt zur Einsatzstelle aus um dort einen Löschangriff mittels C-Rohr und Hochdruckrohr vorzunehmen. Bereits nach einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Eingesetzt:
RLFA 2000 - 9 Mann, 6 Mann in Bereitschaft

Text&Foto: LM Manfred Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang