Am 14. Juni gab es für die FF Groß Weikersdorf einen Flächenbrand und am 15. Juni einen Küchenbrand.
# Brandeinsatz "Flächenbrand"
Am 14. Juni 2006, gegen 16:30 Uhr wurde die FF-Großweikersdorf zu einem Flächenbrand in der Nähe des Friedhofes in Großweikersdorf gerufen.
Neben dem Friedhof fing aus unbekannter Ursache eine Feld zu brennen an. Ein im Friedhof arbeitender Gemeindebediensteter sah die Rauchwolken und verständigte die Feuerwehr. Mittels Hochdruck und Feuerpatschen wurden die brennende Fläche von ca. 200 m2 bekämpft.
Im Einsatz standen hier für ca. 1 Stunde 16 Mann der FF-Großweikersdorf mit 3 Fahrzeugen (Kommando, RLFA-2000, LF-A).


# Brandeinsatz "Küchenbrand"
Am 15. Juni 2006, gegen 17:30 Uhr wurde die FF-Großweikersdorf von Florian NÖ mittels Sirene zu einem Küchenbrand in den Kugelbergweg in Großweikersdorf gerufen. Laut Alarmplan wurden auch die Feuerwehren Tiefenthal, Ameisthal, Baumgarten alarmiert.
Die Hausbesitzerin dürfte am eingeschalteten Herd eine Pfanne vergessen haben und diese entzündete sich. Dabei fing auch die Kücheneinrichtung und der Dunstabzug zu brennen an.
Die ersten mittels RLFA-2000 eintreffende Mannschaft rüstete sich mit Atemschutz aus und nahm mittels Nasslöscher und Hochdruck den Innenangriff vor. Da das Haus sehr stark verraucht war, wurde auch der Hochdrucklüfter eingesetzt. Nach kurzer Zeit konnte der Brand gelöscht werden.
Im Einsatz standen für ca. 1 1/2 Stunden insgesamt 45 Mann der Feuerwehr mit 6 Fahrzeugen:
- FF-Großweikersdorf , 22 Mann, 3 Fahrzeuge (Kommando, RLFA-2000, LF-A)
- FF-Ameisthal
- FF-Baumgarten/Wagram
- FF-Tiefenthal  

Text & Foto: www.ff.grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang