Fahrzeugbrand zwischen Baumgarten und RuppersthalAm 2. April 2011 um 18:41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Großweikersdorf von Florian Niederösterreich mittels Siren, Personenrufempfänger und Blaulicht-SMS mit dem Alarmtext „Fahrzeugbrand zwischen Baumgarten und Ruppersthal“ alarmiert. Auf der L2166 kurz nach Baumgarten am Wagram war ein PKW aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Fahrzeuglenker konnte das Fahrzeug glücklicherweise noch rechtzeitig sowie unverletzt verlassen und den Notruf rufen. Beim Eintreffen der FF Großweikersdorf stellte sich den Einsatzkräften folgende Situation dar:
Die bereits eingetroffene Feuerwehr Baumgarten/Wagram konnte mittels mit einem Atemschutztrupp und HD-Rohr einen Erstangriff am im Vollbrand stehenden Fahrzeug vornehmen. Ein sofort bereitgestellter Atemschutztrupp der FF Großweikersdorf rüstete sich mit der HD-Einrichtung des RLFA 2000 aus und unterstützte die Löscharbeiten.
Gemeinsam konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden.
Mittels Wechselladefahrzeug der FF Großweikersdorf wurde der völlig ausgebrannte PKW von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.
Nach der Reinigung der Straße konnte diese für den Verkehr wieder freigegeben werden. Die Einsatzbereitschaft der FF Großweikersdorf wurde wieder hergestellt.
Im Einsatz stand für 1,45 Stunden die Feuerwehr Großweikersdorf mit 19 Mitgliedern und 5 Fahrzeugen (Rüstlösch-, Lösch-, Kran-, Wechsellade- und Mannschaftstransportfahrzeug), sowie die Feuerwehr Baumgarten/Wgr.
und die Polizei.

Text & Foto: Rupert Binder, FF Grossweikersdorf, www.ff-grossweikersdorf.at

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang