Dachstuhl eines Wohnhauses in Königsbrunn am Wagram in VollbrandAm Montag, dem 4. Juli 2011 wurde die Feuerwehr Utzenlaa um 04:02 Uhr von der Landeswarnzentrale Nö zu einem Wohnhausbrand in Königsbrunn am Wagram alarmiert. Neben unserer Feuerwehr wurde der gesamte Unterabschnitt 6 (FF Absdorf, FF Bierbaum, FF Frauendorf, FF Hippersdorf) zur Unterstützung der örtlich zuständigen FF Königsbrunn zu diesem Einsatz gerufen. Das schlafende Ehepaar wurde zum Glück durch das Knistern des Feuers wach und konnte sich noch rechtzeitig ins Freie retten.
Als Erstmassnahme wurde ein umfangreicher Außenangriff des in Vollstand stehenden Dachstuhls vorgenommen. Dabei kam auch der Wasserwerfer unseres Kranfahrzeuges zum Einsatz. Zum Ablöschen der verbleibenden Glutnester stiegen mehrere Atemschutztrupps über ein Flachdach in das Obergeschoss ein. Unterstützend dazu wurden mittels Wärmebildkamera von unserem Krankorb aus letzte Glutnester lokalisiert und abgelöscht.
Personen kamen dabei nicht zu Schaden.
Um ca. 06.30 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden.
Die Mannschaft der FF Utzenlaa konnte um 07.00 Uhr wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetze Kräfte:
Feuerwehr Utzenlaa mit KLF, KRF-B, KF, 14 Mitglieder Feuerwehr Absdorf Feuerwehr Bierbaum Feuerwehr Frauendorf Feuerwehr Hippersdorf Feuerwehr Königsbrunn Feuerwehr Neudegg mit Wärmebildkamera Polizei Rotes Kreuz Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg/Wagram

Text&Foto: Reinhard Eiböck, V; www.ffutzenlaa.com


Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang