Brandsicherheitswache beim Eröffnungsfest Frühlingserwachen 2008Umfangreicher als anfangs gedacht gestaltete sich die Brandsicherheitswache der Freiwilligen Feuerwehr Mitterstockstall für das große Feuerwerk im Zuge der Eröffnungsveranstaltung des Weinfrühlings auf dem Schlossberg in Mitterstockstall. Da der Schlossberg inmitten von Weingärten liegt, musste ausgehend vom nächstgelegenen Hydranten eine Zubringleitung über eine Landesstraße mit 13 B-Schläuchen gelegt werden.

Erschwerend kam noch hinzu, dass das Feuerwerk nicht zentral, sondern von mehreren Plätzen rund um den Berg gezündet wurde. Somit musste auch noch dafür gesorgt werden, dass sich während des Feuerwerks keine Gäste auf den um den Berg laufenden Wegen befanden. Nebenbei wurde noch sichergestellt, dass die Zufahrtsmöglichkeiten zum Festplatz nicht durch die zahlreich angereisten Festbesucher beeinträchtigt wurde.
Glücklicherweise verlief das Feuerwerk ohne gröbere Zwischenfälle, ein paar kleinere Glutnester des ansonsten brandtechnisch vorbildlich installierten Feuerwerks wurden rasch beseitigt, und so konnten sich die Kameraden der FF Mitterstockstall nach Versorgung der verwendeten Ausrüstung ebenfalls von der hohen Qualität der Wagramer Weine überzeugen.

Eingesetzt: FF Mitterstockstall 9 Mann, 1 TS8, 13 B-Schläuche 20m, 6 C-Schläuche 15m, 2 Kübelspritzen, 3 Handfeuerlöscher

>>Fotogalerie I
>>Fotogalerie II


Weitere Infos unter: http://www.kirchberg-wagram.at/


Edit & Foto: Jürgen Pistracher, Text: Martin Kainz

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang