Ältester Feuerwehrmann von NÖ geehrt!

99 jähriger Franz Wiehart 80 Jahre Mitglieder der FF Hippersdorf
Heute am Nachmittag wurde Ehrenbrandinspektor Franz Wiehart für seine 80 (!) jährige Tätigkeit im NÖ Feuerwehrwesen geehrt. Dazu überreichte Bezirksfeuerwehrkommandant von Tulln Oberbrandrat Herbert Obermaißer im Beisein von Bürgermeister Franz Stöger, des Abschnittsfeuerwehrkommandos Kirchberg und des Ortsfeuerwehrkommandos von Hippersdorf (Gemeinde Königsbrunn) eine Medaillie und eine Urkunde.


Franz Wiehart wurde am 1. Februar 1915 in Hippersdorf geboren. Der Bauer und Gastwirt trat am 1. Jänner 1934 in die FF Hippersdorf ein. Er hat eine Tochter und vier Enkeln. Von 1956 bis 1971 war Kommandant der FF Hipperdorf. Bei der Feier erzählte der Jubilar von den schweren Jahren im Krieg und in der Gefangenschaft. Aber auch von den Schwierigkeiten im Aufbau der Feuerwehr nach dem Krieg. Auch an Bränden in den früheren Jahren konnte er sich erinnern. Besonders tragisch war das Hochwasser 1953 in Hippersdorf. Nach einem schweren Unwetter war der halber Ort verwüstet. Nur mit manueller Arbeitskraft und einfachen Hilfsmitteln konnte der Bevölkerung geholfen werden. Beim gemütlichen Beisammensein schwelgte man in den Erinnerungen und Franz Wiehart erzählte wie es in einer Zeit ohne Wohlstand aber mit viel Gemütlichkeit.
Nach dem Ende seiner Berufstätigkeit verkaufte er sein Grundstück „seiner“ Feuerwehr, die dann dort das heute bestehende Feuerwehrhaus bauen konnte. Kamerad Wiehart lebt heute bei seiner Tochter in Niederrußbach. Seine Passion liegt heute beim Kreuzwort rätseln so Kamerad Wiehart.

Foto&Text: Stefan Öllerer, BFKDO Tulln



Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang