Alte gefahren  - neue ZeichenKennzeichnung von chemischen Produkten.

Warum gibt es neue Gefahrenpiktogramme? Wir alle kommen täglich, sei es im Haushalt, beim Heimwerken, ja selbst im Büro mit Chemikalien in Berührung. Da von chemischen Produkten allerdings Gefahren ausgehen können, sollte man grundsätzlich vorsichtig mit ihnen umgehen. Hilfestellung zum richtigen Umgang mit Chemikalien geben dabei die Gefahrenpiktogramme und -hinweise, die auf Verpackungen von gefährlichen Produkten angebracht sind. Um hier im Sinne der KonsumentInnen eine möglichst klare Wiedererkennbarkeit zu schaffen, werden die bisher bei uns verwendeten Gefahrensymbole und -hinweise nun schrittweise durch international gültige Gefahrenpiktogramme ersetzt. Einprägsame und anschauliche Zeichen sollen gemeinsam mit klaren Handlungsanweisungen und Warnungen sicherstellen, dass die Chemikalien, die im Produkt stecken, nicht zur Gefahr für Sie werden können!
Zusätzliche Infos auch unter: http://www.arbeitsinspektion.gv.at/AI/Arbeitsstoffe/Kennzeichnung/ghs_010.htm

Harald Brugger, Karl Markt, Robert Piringer, Edit: Jürgen Pistracher

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (AlteGefahrenneueZeichen.pdf)Alte Gefahren - neue Zeichen[ ]683 kB

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang