BR Franz Schneider hatte die Jugendführer der Feuerwehrjugendgruppen aus dem Abschnitt zu einer Besprechung ins Feuerwehrhaus Grafenwörth geladen. Ziel war es, eine intensivere Zusammenarbeit der Jugendgruppen innerhalb des AFKdo zu definieren. Abschnittssachbearbeiter Hubert Auböck und die Jugendführer aus Feuersbrunn, Grafenwörth, Gr. Weikersdorf, Kirchberg am Wagram und Stettenhof nahmen diese Idee freudig auf und legten ein interessantes Programm fest. So sollen in Hinkunft zu den feuerwehrfachlichen Fixpunkten wie Wissenstest, Bewerbe, Fertigkeitsabzeichen bzw Zeltlagern, die durch den Bezirk Tulln organisiert werden, zusätzliche Aktivitäten organisiert werden, deren Schwerpunkt Spass und Spiel sein werden. In einer bestimmten Reihenfolge gestaltet jede der Gruppen Nachmittage mit den anderen Feuerwehren, wo den Jugendlichen besondere Vernastaltungen geboten werden können.
Weiters wurden verschiedene Möglichkeiten diskutiert, wie das AFKdo die Jugendarbeit im Abschnitt unterstützen kann - bzw wurden auch Pläne für die weitere Zukunft der FWJ besprochen.

Text&Foto: HBI Friedrich Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang