Bereits zum 6. mal fand die Einsatzmaschinisten-Ausbildung des Abschnittes Kirchberg am Wagram in Grafenwörth statt. ABI Christian Burkhart und HBI Friedrich Ploiner mit ihrem engagierten Ausbildungsteam von den Feuerwehren Neustift, Neudegg, Ottenthal, Absdorf, Königsbrunn und Feuersbrunn gestalten seit 2002 diesen interessanten Lehrgang.
Freitagabend war Theorie: Aufgaben des Maschinisten, der Feuerwehrkraftfahrer, Aufbau und Einsatz von Feuerlöschpumpen, und Berechnungen von Löschwasserförderungen.
Bei den vier praktischen Stationen am Samstag Vormittag mussten die Teilnehmer die verschiedensten Einsatzmöglichkeiten von der Tragkraftspritze und der Einbaupumpe praktisch anwenden, wobei die Ausbildner ganz besonderen Wert auf die Fehlersuche legten (z.B. das berühmte Plastiksackerl im Sauger versteckt)
Natürlich durfte eine Berg-Einsatzübung zur Löschwasserförderung über längere Strecken (mit 28 B-Schläuchen) nicht fehlen.
Nachmittags standen noch Schaumbetrieb, Unterwasserpumpen, Stromerzeuger und die Anwendung verschiedener Strahlrohre am Programm.
Für das perfekte Mittagessen und den schon üblichen Palatschinken-Schmaus der Ausbildner bei der Nachbesprechung sorgte wieder das Versorgungsdienst-Team Gaby-Hans-MiTi

Diese Ausbildung wird nun schon seit 2002 jährlich angeboten, wo pro Kurs ca. 25 FW-Mitglieder teilnehmen können.






 

Text & Foto: HBI Friedrich Ploiner

Abschnittsfeuerwehrkommando Kirchberg am Wagram  |  Kontakt
Copyright © AFKDO Kirchberg am Wagram 2018

Zum Seitenanfang